Zeitpunkt Immobilienverkauf 2019-05-27T17:12:32+00:00

Verkaufszeitpunkt beim Immobilienverkauf

Sie möchten zum richtigen Zeitpunkt Ihr Haus verkaufen? Dieser Artikel hilft Ihnen, den richtigen Zeitpunkt für den Hausverkauf zu finden und verrät, welche Aspekte wirklich wichtig für einen erfolgreichen Verkauf sind.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Um eine Wohnung oder ein Haus zu verkaufen, ohne hohe Steuern zu bezahlen, muss die zehnjährige Haltefrist eingehalten werden.
  • Persönliche Umstände sind ausschlaggebend für den richtigen Verkaufszeitpunkt.
  • Eigentumswohnungen in Ballungszentren sind besonders gefragt.
  • Die Sommermonate eignen sich für einen Verkauf besonders gut.
  • Niedrige Zinsen sorgen für mehr Kaufinteresse.
Geprüfte Makler vergleichen

Zu welchem Zeitpunkt soll ich mein Haus verkaufen?

Gibt es den perfekten Zeitpunkt für den Verkauf meiner Immobilie? Diese Frage stellen sich sicher die meisten Eigentümer. Auch wenn sich pauschal kein idealer Zeitpunkt für einen Immobilienverkauf festlegen lässt, haben Sie dennoch zahlreiche Möglichkeiten, Ihren Immobilienverkauf positiv zu beeinflussen.

Bei einem Hausverkauf fallen Steuern an.

Nutzen Sie beispielsweise äußere Faktoren wie Jahreszeiten und günstige Zinsbedingungen geschickt für Ihren erfolgreichen Verkauf! Außerdem erhalten Sie Informationen rund um die zehnjährige Haltefrist und das wichtige Thema Spekulationssteuer.

Damit Sie beim Verkauf keine bösen Überraschungen erwarten, lohnt es sich, diesen Punkt genau unter die Lupe zu nehmen. Auch Ihre persönlichen Umstände tragen viel zu einem gewinnbringenden Hausverkauf bei! Versuchen Sie, Ihre Immobilie gut vorbereitet und nicht unter Zeitdruck zu verkaufen.

Beste Jahreszeit für den Immobilienverkauf

In der Regel wird Eigentümern empfohlen, eine Immobilie im Frühjahr oder im Sommer zu verkaufen. Die Erklärung dafür erscheint einleuchtend: Die Sonne scheint häufiger und das Tageslicht fällt länger in die Räume. Garten und Balkon wirken außerdem gleich viel einladender als an regnerischen Herbsttagen. Auch die Besichtigungszeiträume lassen sich in den Sommermonaten deutlich flexibler gestalten.

Rein statistisch lässt sich festhalten, dass es für den Verkauf einer Wohnung die Jahreszeit eine untergeordnete Rolle spielt. Lediglich um die Weihnachtszeit herum sinkt bei den meisten Interessenten die Kaufbereitschaft, die Feiertage werden lieber in Ruhe verbracht. Der richtige Zeitpunkt für den Verkauf eines Hauses kann hingegen stärker von den Jahreszeiten beeinflusst werden.

Bei schönes Wetter wirken Immobilien hjäufig attraktiver auf Interessenten.

Klassischerweise steigt die Nachfrage beispielsweise in Abhängigkeit von den Schulferien. Saisonale Aspekte sollten Sie allerdings nicht überdurchschnittlich hoch bewerten. Ist die Nachfrage hoch, werden Sie Ihr Haus auch dann verkaufen, wenn die Jahreszeit nicht optimal erscheint.

Spekulationssteuer beim Immobilienverkauf

Steuerliche Aspekte können ebenfalls den richtigen Zeitpunkt, eine Immobilie zu verkaufen, beeinflussen.

Ob Sie für den Verkauf Ihrer Immobilie Steuern zahlen müssen, ist von folgenden Dingen abhängig:

  1. die Höhe des Veräußerungsgewinns
  2. der Zeitraum zwischen Kauf- und Verkauf der Immobilie
  3. die Art der Nutzung der Immobilie.

Unter folgenden Umständen müssen Sie eine Spekulationssteuer beim Verkauf zahlen:

  • Die Immobilie gehört zu einem Betriebsvermögen.
  • Sie haben in den letzten fünf Jahren mehr als 3 Immobilien verkauft.
  • Zwischen Kauf und Verkauf liegen weniger als 10 Jahre.
  • Sie haben die Immobilie die letzten 3 Jahre sowie im Verkaufsjahr nicht selbst genutzt.
Kaufjahr Verkaufsjahr Zeitraum Nutzung Steuer
2010 2018 weniger als 10 Jahre nicht selbst genutzt Spekulationssteuer fällig

Wie hoch ist die Spekulationssteuer?

Die Höhe dieser Spekulationssteuer richtet sich dabei nach der individuellen Steuerklasse des Verkäufers.

Beispielrechnung für Spekulationssteuer

Posten Höhe
Ursprünglicher Kaufpreis 90.000 Euro
Verkaufspreis 100.000 Euro
Gewinn 10.000 Euro
Persönlicher Steuersatz 40%
Zu zahlende Spekulationssteuer 4.000 Euro

Wann kann ich steuerfrei verkaufen?

Eine der folgende Kriterien muss erfüllt sein, damit beim Immobilienverkauf keine Steuer anfällt:

  • Die Immobilie ist bereits 10 Jahre im Besitz des Verkäufers.
  • Der Eigentümer hat die Immobilie seit Kauf ausschließlich selbst bewohnt.
  • Der Eigentümer hat die Immobilie mindestens im Verkaufsjahr und den beiden Kalenderjahren davor selbst genutzt.

Die zehnjährige Haltefrist berechnet sich ab dem Datum des Vertragsabschlusses und nicht mit der Änderung des Grundbuchs. Die Nutzung einer Rückerwerbsoption bewirkt außerdem den Beginn einer neuen Spekulationsfrist.

Kaufjahr Verkaufsjahr Zeitraum Nutzung Steuer
1998 2010 mehr als 10 Jahre nicht selbst genutzt keine Spekulationssteuer fällig
2010 2018 weniger als 10 Jahre selbst genutzt keine Spekulationssteuer fällig

Begünstigen niedrige Zinsen den Immobilienverkauf?

In Zeiten niedriger Zinsen gibt es grundsätzlich mehr Kaufinteressenten mit einer höheren Investitionsbereitschaft. Dementsprechend sorgen steigende Zinsen für weniger Kaufkraft durch mangelnde Finanzierungsmöglichkeiten. Um Ihr Haus zum richtigen Zeitpunkt zu verkaufen, sollten Sie also die Zinsentwicklung im Auge behalten.

Leitzins als Indikator

Experten gehen davon aus, dass der Leitzins auch die nächsten Jahre noch auf einem niedrigen Niveau bleiben wird. Da er maßgeblich die Höhe der individuell verfügbaren Immobiliendarlehen beeinflusst, ist er besonders interessant, wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung zum richtigen Zeitpunkt verkaufen möchten.

Geprüfte Makler vergleichen

Zu welchem Zeitpunkt soll ich meine Wohnung verkaufen?

Wann Sie Ihre Wohnung verkaufen und welcher Zeitpunkt dafür besonders geeignet ist, unterscheidet sich kaum vom Verkauf eines Hauses. Im Gegenteil spielt der Zeitpunkt für den Wohnungsverkauf tatsächlich eher eine untergeordnete Rolle.

Die Nachbarschaft spielt bei der Kaufentscheidung eine große Rolle.

Für potenzielle Käufer einer Eigentumswohnung ist oft wichtiger, wie die aktuelle Nachbarschafts- und Miteigentümerlage aussieht. Verkäufer sollten deshalb bereits in der Anzeige die passende Zielgruppe ansprechen und eine gute Gemeinschaft besonders hervorheben.

Eigentumswohnungen sind gerade in Großstädten besonders stark gefragt. Hier spielt der Zeitpunkt fast keine Rolle, wenn Sie Ihre Wohnung verkaufen möchten. Die enorme Nachfrage begünstigt zusätzlich hohe Verkaufserlöse in den Ballungszentren.

Zu welcher Jahreszeit soll ich meine Wohnung verkaufen?

Noch weniger jahreszeitenabhängig als ein Hausverkauf ist der Verkauf einer Eigentumswohnung. Insbesondere in Ballungsräumen und Stadtzentren verkaufen sich Wohnungen derzeit ausgesprochen gut, völlig unabhängig von der Jahreszeit.

Wie verkaufe ich meine Immobilie zu dem besten Zeitpunkt?

Ob Frühjahr oder Herbst – der richtige Zeitpunkt für den Haus- oder Wohnungsverkauf lässt sich nicht an Jahreszeiten bemessen. Wesentlich wichtiger sind Aspekte wie die aktuelle Konjunkturlage und persönliche Umstände. Nehmen Sie sich genügend Zeit für den Verkauf und wählen Sie einen Zeitpunkt, der Ihnen genug Freiraum für die organisatorischen Dinge gibt.

Professionelle Unterstützung durch einen Makler kann Ihnen zusätzlich zu einem erfolgreichen Verkauf verhelfen. Die Immobilien-Experten kennen die aktuelle Marktlage, verfügen über ein breites Netzwerk und wissen, wie man eine Immobilie zielgruppengerecht vermarktet. Außerdem können sie genau einschätzen, welcher Zeitpunkt sich besonders für den Verkauf eignet.

Ein Immobilienmakler kann Sie optimal beim Verkauf Ihrer Immobilie unterstützen.
Geprüfte Makler vergleichen
Ein Immobilienmakler kann Sie optimal beim Verkauf Ihrer Immobilie unterstützen.

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen und suchen einen professionellen und serviceorientierten Immobilienmakler in Ihrer Region? Welcher Makler ist vertrauenswürdig und zuverlässig, wenn es darum geht eine Immobilie optimal zu verkaufen? Weiterlesen…

Immobilie verkaufen? Hier Verkaufswert erhalten!

Badges